Beiträge zum Arbeitsrecht

10.11.2022

Seminar der beratungsraum GmbH und der Kanzlei PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER– „Stabile Führung in dynamischen Zeiten“ am 9. und 10. Februar 2023

Wir alle erleben gerade sehr dynamische Zeiten. Eine Krise jagt die nächste. Das wirkt sich auf uns alle aus. Diese Auswirkungen spüren wir auch im Arbeitsverhältnis. Um Fachkräfte gesund und leistungsfähig zu halten und an das Unternehmen zu binden, wird es immer wichtiger, dass Führungskräfte auf ein gesundes Wirken achten.   Aber wie geht das eigentlich- gesundes Führen? Worauf muss eine Führungskraft achten und wie gelingt es, Mitarbeiter nachhaltig zu motivieren?   In unserem zweitägigen Seminar wollen wir Führungskräften unterschiedliche Führungsformen aufzeigen…

02.11.2022

Leipziger Personalforum am 10. November 2022

Am 10. November 2022 findet mit Unterstützung der IHK zu Leipzig und des Unternehmerverbandes Sachsen im Zentrum für Weiterbildung (ZAW) Leipzig, Am Ritterschlösschen 22, 04179 Leipzig, das 13. Personalforum Leipzig statt.   Einen Tag lang stehen wieder spannende Vorträge zu HR-Themen sowie Best-Practice-Beispiele regionaler Unternehmen auf dem Programm.   Am Nachmittag können Teilnehmer dabei aus sechs verschiedenen Workshops ihre Favoriten wählen, unter anderem wird Sie unsere Partnerin Frau Dr. Iris Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, über aktuelle Urteile…

14.10.2022

Resümee zum Arbeitgeber „After Work“ Mitteldeutschland – Betriebliche Altersversorgung (bAV) am 12. Oktober 2022 in Leipzig

  Diese Woche fand endlich unsere lang erwartete und hier angekündigte Veranstaltung zur betrieblichen Altersversorgung statt.   In unseren Räumlichkeiten bei PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER in Leipzig referierte unsere Partnerin, Frau Dr. Iris Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, über die neuen Regelungen im Nachweisgesetz (NachwG) zur betrieblichen Altersversorgung.   Im Anschluss stellten Herr Johann Porta, BMV BAV-Institut GmbH (Karlsruhe), und Herr Markus Sommer, Sommerhilfswerk (Schwarzheide), vor, wie die betriebliche Altersversorgung ohne Banken…

27.09.2022

Active Sourcing- Wie es funktioniert und was Sie beachten müssen

  Unsere Partnerin Frau Dr. Iris Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, wird am 13. Oktober 2022 ab 15.30 Uhr beim ersten Personal-Netzwerk-Treffen der Leipzig Media dabei sein.   Es erwarten Sie bekannte Speaker und spannende Themen zu brennenden Recruiting-Fragen: • Wie finde und halte ich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen? • Wie kann ich Social Media erfolgreich im Recruiting nutzen? • Welche rechtlichen Fallstricke muss ich im Active Sourcing beachten?   Zum Abschluss des Abends können Sie bei kühlen Getränken und einem Flying-Buffet mit anderen Gästen ins Gespräch…

19.09.2022

Neue Entscheidung des BAG: Arbeitgeber haben die Arbeitszeiten ihrer Arbeitnehmer zu erfassen!

Mit Beschluss vom 13. September 2022, Az: 1 ABR 22/21, hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass Arbeitgeber zur Erfassung der Arbeitszeiten ihrer Arbeitnehmer verpflichtet sind.   In der Sache hatte ein Betriebsrat vom Arbeitgeber die Einführung einer elektronischen Zeiterfassung nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG verlangt. Der Arbeitgeber hatte das abgelehnt, weil er meinte, dem Betriebsrat stehe kein Initiativrecht zu. Der Betriebsrat klagte daher auf Feststellung eines Initiativrechtes bei der Einführung einer elektronischen Zeiterfassung. Ein solches hatte…

07.07.2022

Arbeitgeber aufgepasst: Neue Regelungen des NachweisG ab 1. August 2022 – HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN!

  Der Deutsche Bundestag hat am 23. Juni 2022 einen Gesetzentwurf der Bundesregierung (20/1636; 20/2245) zur Umsetzung einer EU-Richtlinie über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union im Bereich des Zivilrechts gebilligt.   Das Gesetz regelt unter anderem eine Verschärfung des Nachweisgesetzes. Hierüber hatten wir bereits berichtet.   Mit dem Gesetz wird der Katalog der Arbeitsbedingungen, über die der Arbeitgeber seine Arbeitnehmer innerhalb der gesetzlichen Fristen informieren muss, erheblich erweitert. Die gesetzlichen…

28.06.2022

„Forum Personalmanagement“ zur „Arbeit 4.0“ am 14. Juli 2022 in Chemnitz

  Am 14. Juli 2022 veranstaltet die IHK Chemnitz in Präsenz das „Forum Personalmanagement“. Die Nachfrage ist hoch.   Es erwarten Sie viele interessante Vorträge und Workshops rund um aktuelle Personalstrategien für die Arbeitswelt der Zukunft („Arbeit 4.0“).   Unsere Partnerin Dr. Iris Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, wird beim „Forum Personalmanagement“ einen Impulsvortrag halten zum Thema „Ist unser aktuelles Arbeitsrecht mit der Digitalisierung kompatibel?“. Rege Teilnahme ist willkommen.   Mehr Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten…

13.06.2022

Arbeitgeber aufgepasst: Neue Regelungen im Nachweisgesetz ab 1. August 2022

Schon bisher verpflichtet das Nachweisgesetz den Arbeitgeber, die wesentlichen Arbeitsbedingungen schriftlich niederzulegen und dem Arbeitnehmer auszuhändigen. Dazu hat er aktuell einen Monat nach dem vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses Zeit.   Kommt der Arbeitgeber dieser Pflicht nicht nach, führt das bislang „nur“ zu einer Umkehr der Darlegungs- und Beweislast in Arbeitsgerichtsverfahren. Müsste also an sich der Arbeitnehmer die Voraussetzungen seines Anspruchs darlegen und beweisen, trifft bei einem Verstoß gegen die Vorschriften des NachweisG den Arbeitgeber…

11.05.2022

Einrichtungsbezogene Impfpflicht – Freistellungsrecht des Arbeitgebers?

  Der im Dezember 2021 in Kraft getretene § 20a IfSG regelt eine einrichtungsbezogene Impfpflicht zum Schutz vor dem Coronavirus. Wir hatten bereits hier über die neue Vorschrift berichtet.   Im Zusammenhang mit der Regelung stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber solche Arbeitnehmer freistellen darf, die bis zum 15. März 2022 keinen Nachweis über eine erfolgte Impfung, einen Genesenennachweis oder eine ärztliche Bescheinigung über eine medizinische Kontraindikation vorgelegt haben – auch wenn das Gesundheitsamt noch kein Beschäftigungsverbot erlassen hat.  …

20.04.2022

Corona und Arbeitsrecht – Neue Rechtsprechung

Die mit der Corona-Krise verbundene Vielzahl neuer Vorschriften wirkt sich auch auf das Arbeitsrecht aus. Nun sind weitere – wenn auch noch nicht rechtskräftige – Entscheidungen ergangen, über die wir vorliegend berichten wollen.   Einrichtungsbezogene Impfpflicht – Zulässigkeit der Freistellung   Bereits im Januar hatten wir an dieser Stelle über die einrichtungsbezogene Impfpflicht nach dem Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie vom 10. Dezember 2021 berichtet.…