WISSENSWERTES | 07.05.2018

JUVE Handbuch Steuern 2018

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER – Aufsteiger und Geheimtipp in der Region Leipzig

Im aktuell erschienenen JUVE Handbuch Steuern 2018 wurde der Steuerbereich von PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER als „AUFSTEIGER UND GEHEIMTIPP“ in der Region Leipzig gelistet. „Wir freuen uns außerordentlich über diese Auszeichnung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Steuerbereich unserer Partnerschaft“, sagt der Leipziger Namenspartner Dr. Nikolaus Petersen. In den letzten Jahren hat PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER seine steuerrechtliche Beratungskompetenz in der Region Leipzig stark ausgebaut. Nicht zuletzt die personelle Verstärkung durch fachlich versierte, regional vernetzte Steuerberater hat diese Entwicklung positiv beeinflusst.

PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER gehört seit Jahren zu den ersten Adressen, wenn es um die Lösung von Rechts- und Steuerfragen für Unternehmen und die öffentliche Hand geht. Besonders schätzen unsere Mandanten die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Steuerberater und Rechtsanwälte, die für eine kompetente und umfassende Betreuung ausschlaggebend ist.

Hintergrund:

Das JUVE Handbuch Steuern informiert einmal jährlich umfassend und qualifiziert über das Dienstleistungsangebot von knapp 120 steuerlich tätigen Beratungsunternehmen in Deutschland.

Umfangsreiche Recherchen bei Beratungsunternehmen, Unternehmensverantwortlichen, Behördenvertretern und Mitarbeitern aus Justiz und Wissenschaft bilden die Grundlage für das Berater-Ranking. JUVE schafft damit Transparenz im Beratermarkt.


Current articles

NEWS | 25.03.2020

CORONA-Pandemie: Entlastung von Krankenhäusern, Vertragsärzten und Pflegeeinrichtungen

Das Bundeskabinett hat am 23. März 2020 den Entwurf eines Gesetzes zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen (COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz) beschlossen. Es soll noch in der 13. K...

NEWS | 25.03.2020

Dringlichkeitsvergabe in Zeiten der Corona-Pandemie

Das Vergaberecht wird oftmals (teilweise zu Recht) als zu formell und zu langwierig gescholten. Regelmäßig vergehen Wochen und Monate von der Einleitung des Vergabeverfahrens bis zum finalen Vertragsabschluss. Sind die Regelungen des Vergaberechts geeignet, in Krisenzeiten wie der aktuellen, kurzfristig die öffentlich...