Prof. Dr. Michael Kilian

Studium und Referendariat

  • Eberhard-Karls-Universität Tübingen, 1. Juristisches Staatsexamen 1973
  • Referendariat in Baden-Württemberg, OLG Stuttgart, 2. Juristisches Staatsexamen 1976
  • Promotion im Völkerrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen 1985
  • Habilitation im öffentlichen Finanzrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen 1990

Berufliche Laufbahn

  • Zulassung als Rechtsanwalt 2014
  • Tätigkeit als wissenschaftlicher Gutachter und Justiziar von 1976 bis 1978
  • Privatsekretär von Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Walter Hallstein in Stuttgart von 1978 bis 1982
  • Wissenschaftlicher Assistent und Hochschulassistent bei Prof. Dr. Dr. hc. Thomas Oppermann an der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen
  • Professor für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg von 1990 bis 1992
  • Inhaber einer "Gründungsprofessur ÖR II" als Ordinarius für Öffentliches Recht, Finanz- und Umweltrecht, Völker- und Europarecht an der Juristischen Fakultät der Universität Halle-Wittenberg und als Gründungs-Prodekan, dann Gründungsdekan von 1992 bis 2014
  • Richter am Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt von 1993 bis 2000
  • Studienleiter der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Halle von 1993 bis 2014
  • Vorstand der Stiftung Leucorea, Stiftung des öffentlichen Rechts in Wittenberg von 2003 bis 2008
  • Rechtsanwalt bei CSC.Cramer von Clausbruch Rechtsanwälte Partnerschaft (Dresden) von 2014 bis 2015
  • Rechtsanwalt bei PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER (Of Counsel) seit 2015

Mitgliedschaften

  • International Law Association (ILA, German Branch)
  • Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht (DGIR)
  • Vereinigung der deutschen Staatsrechtslehrer e.V.

Fremdsprache

  • Englisch
  • Französisch
Qualifikation:

Rechtsanwalt

Of Counsel

Universitätsprofessor (em.)

Landesverfassungsrichter a.D.

Anschrift:
Prof. Dr. Michael Kilian
Königstraße 1
D-01097 Dresden