Dr. Iris Henkel

Studium und Referendariat

  • Studium an der Georg-August-Universität Göttingen, Università di Siena (Italien) (1. Juristisches Staatsexamen 1995)
  • Referendariat am Landgericht Gera und in Mailand (Italien) (2. Juristisches Staatsexamen 2000)
  • Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena 1998

Berufliche Laufbahn

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena von 1996 bis 1997
  • Rechtsanwältin bei Voigt & Scheid von 2000 bis 2008
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht 2004
  • Rechtsanwältin bei VOIGT SALUS von 2009 bis 2012
  • Referentin für Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht seit 2009, seit 2013 für die Beck-Akademie in München
  • Rechtsanwältin bei PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER seit 2013

Publikationen und Vorträge

  • 9. Leipziger Personalforum, Arbeitsrechtliche Fragen rund um das mobile Arbeiten. Wie kann der Arbeitgeber die arbeitsschutzrechtlichen Regelungen erfüllen, wenn er keinen Einfluss auf die Gestaltung des Arbeitsplatzes hat? Welche Schutzmaßnahmen hat er zu ergreifen, und wann haftet er im Falle von Arbeitsunfällen? 09.11.2017 in Zusammenarbeit mit dem Unternehmerverband Sachsen e. V. und der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig
  • Personaltag am 4. September 2017 „Arbeiten 50+ - Das Potential älterer Arbeitnehmer“ in Zusammenarbeit mit dem Unternehmerverband Sachsen e. V.
  • 2. Fachkräftesymposium am 14. Juni 2017: Workshop über die neuen Regelungen des AÜG
  • Die neuen Regelungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) zum 1. April 2017, 09./14./17.03.2017
  • 8. Leipziger Personalforum, Digitalisierung und Vernetzung – Arbeitsrecht 4.0 Grenzen und Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt. Was bringt die digitalisierte Arbeitswelt? Welche Auswirkungen haben Digitalisierung und Vernetzung auf unser Arbeitsleben heute? Wie wird sich dadurch die Arbeitswelt von morgen verändern? 10.11.2016 in Zusammenarbeit mit dem Unternehmerverband Sachsen e. V. und der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig
  • Personaltag 2016, Arbeiten 4.0 – Die Chancen und Risiken der neuen Arbeitsgesellschaft, 12.09.2016 in Zusammenarbeit mit dem Unternehmerverband Sachsen e. V.
  • Fehlerfrei befristen nach dem WissZeitVG, 02./08.03.2016
  • Mobbing-Vorwürfen vorbeugen und konstruktiv begegnen – juristische und psychologische Praxistipps für Vorgesetzte, 23./24./25.06.2015 in Zusammenarbeit mit Herrn Dipl.-Psych. und Karriere-Coach Herrn Michael Kaiser
  • Aktuelle Entscheidungen zum Urlaubsrecht; Oder: Was vom Urlaubsrecht übrig bleibt.“, 27./28.05./01.06.2015
  • Der gesetzliche Mindestlohn, 01./08./10.12.2014
  • Fresh up Befristungsrecht, 13./16./20.05.2014
  • Der Low performer im Betrieb – Fördern oder Feuern? Von der Ursachenanalyse bis zu arbeitsrechtlichen Lösungsansätzen, 30.01./04.02./13.02.2014

Fremdsprachen

  • Italienisch
  • Englisch
Qualifikation:

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Anschrift:
Dr. Iris Henkel
Merkurhaus
Petersstraße 50
D-04109 Leipzig