TERMINE | 16.01.2020

Vortrag – Änderungen des Umsatzsteuerrechts bei EU-Auslandsgeschäften seit 01.01.2020

 

am 21. Januar 2020 an der IHK Chemnitz, Regionalkammer Plauen

 

Frau Birgit Porompka von PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER referiert in Kooperation mit der IHK Chemnitz Regionalkammer Plauen zum Thema:

 

Änderungen des Umsatzsteuerrechts bei EU-Auslandsgeschäften seit 01.01.2020

 

Für die Zukunft plant die Europäische Kommission nunmehr die Einführung eines einheitlichen Mehrwertsteuersystems, mit dem das Bestimmungslandprinzip umfassend verwirklicht werden soll.  Die ersten Änderungen des Mehrwertsteuersystems sind bereits zu Beginn des neues Jahres in Kraft getreten. Die Neuregelungen betreffen die umsatzsteuerliche Behandlung von innergemeinschaftlichen Lieferungen, den innergemeinschaftlichen Erwerb von Waren, Reihengeschäfte und die Konsignationslager. Insoweit sind alle Unternehmer betroffen, die Ware aus dem EU-Ausland einkaufen oder Waren verkaufen bzw. verbringen.


Aktuelle Beiträge von Birgit Porompka

WISSENSWERTES | 20.03.2020

UPDATE: Steuerpolitische Maßnahmen in Folge des Coronavirus

Das BMF (Schreiben vom 19.03.2020) hat im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder Regelungen erlassen, die für die von den Folgen der Corona-Krise betroffenen Steuerpflichtigen steuerliche Erleichterungen vorsehen, um Liquiditätsengpässe bei den Unternehmen nicht noch weiter zu verschärfen.   Auch...

TERMINE | 16.01.2020

Vortrag – Änderungen des Umsatzsteuerrechts bei EU-Auslandsgeschäften seit 01.01.2020

am 21. Januar 2020 an der IHK Chemnitz, Regionalkammer Plauen   Frau Birgit Porompka von PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER referiert in Kooperation mit der IHK Chemnitz Regionalkammer Plauen zum Thema:   Änderungen des Umsatzsteuerrechts bei EU-Auslandsg...